The Dad Horse Experience

Konzert

Dad Horse Ottn & Band präsentieren eine surreal-verschrobene Melange aus Country, Chanson, Punk & Polka. Für Fans v. Tom Waits, Twin Peaks oder Wum, dem singenden Hund.

Mit 40 Jahren begann Dad Horse Ottn auf einem geschenkten Tenorbanjo Musik zu machen. Inspiriert von der Musik der Appalachen und den Abgründen der eigenen Seele erfand der Bremer unter der Überschrift “Keller-Country” einen ureigenen Mix aus Country-Gospel, Singer/Songwriter, Punk und Oom-Pah-Pah-Polka.

Ottns Originalkompositionen in englischer und deutscher Sprache bewegen sich stilistisch zwischen den Genres Alternative Country und Chanson. Seine Texte zeichnen sich durch die Verbindung von Schwermut und trockenem Humor aus. Charakteristisch ist der Ausdruck eines spirituellen Sehnens im Stil der Oldtime-Gospel Tradition, verbunden mit einer rotzigen Punk-Attitüde und teilweise expliziter Sprache.

Als The Dad Horse Experience geht der Bremer seit 2008 auf Tour. Zehn Jahre lang zog er zunächst er als Solokünstler durch die Welt und hat sich vor allem in den USA, dem Heimatland von Country und Gospel, einen Namen gemacht.

Seit 2019 hat Dad Horse Ottn ein Kollektiv erstklassiger Instrumentalisten um sich geschart, mit denen er seine Originalkompositionen in wechselnden Besetzungen zur Aufführung bringt. Mit dabei haben sie das Anfang 2022 gemeinsam eingespielte Album At the Limbo sowie die
taufrische 10-inch-Single Nacht wie ein Messer/Cuxhaven (Sacred Flu Productions/Fuego): Wenn man die etwas trostlos und austauschbar geratene Innenstadt gen Alten Hafen verlässt, kurz bevor man die stählerne Klappbrücke an der Zollkaje überquert und linker Hand das
Havariekommando des Schifffahrtsamts passiert, dann steht da ziemlich verlässlich jeden Tag die kleine Fischbude Knobloch. Wahrscheinlich hat ihr Betreiber schon vor Jahren geahnt, dass es keinen besseren Ort in ganz Cuxhaven gibt, um havarierten Nachtschwärmern nach dem letzten Herrengedeck ein ehrliches Krabbenbrötchen mit auf den Fußmarsch zur Alten Liebe zu geben, dem sentimentalen Wahrzeichen jener Stadt an der Elbmündung in die raue Nordsee, wo sie dann melancholisch und ein wenig angedüdelt den riesigen Containerschiffen auf ihrer Reise in die Welt hinterherwinken. Wäre dieser Moment eine Szene aus einem Film, sagen wir mal von Jim Jarmusch, dann wäre es gut möglich, dass genau jetzt die beiden neuen Songs der Dad Horse Experience einsetzten, und die Kamera würde aufziehen und den Blick freigeben auf das offene
Wattenmeer in all seiner grauen, bittersüßen Schönheit.

Diese beiden Songs, die uns Dad Horse Ottn, namensgebender Kopf und kreatives Allroundgenie der Band, im Sommer 2022 präsentiert, sind nicht nur bemerkenswert, weil sie im wunderbaren und viel zu selten genutzten 10inch-Format auf Vinyl erscheinen. Sie sind es vor allem deshalb, weil sie uns eine Welt eröffnen, in die man gerne viel länger eintauchen würde als für nur zwei Mal sechs Minuten Spiellänge. Und weil es auch für Ottn selbst ein Aufbruch ist zu neuen Ufern, ein Abschied von der einst erschaffenen, herrlich schrägen Welt des Keller-Gospel.

www.dad-horse-experience.org

 

Datum & Uhrzeit:

04.11.2022, 20:30 Uhr

Eintritt:

15.- €

Sonstiges:

per E-Mail teilen
Fotos: The Dad Horse Experience
E-Mail-Newsletter

Wenn du über bevorstehende und geplante  Veranstaltungen auf dem Laufenden bleiben möchtest, abonniere den Sumpfkultur- & Swamp-Newsletter!

Über diesen Newsletter informieren wir in unregelmäßigen Abständen über kommende Veranstaltungen im Swamp, die Öffnungszeiten und Neuigkeiten aus dem Verein.

Öffnungszeiten
Swamp Öffnungszeiten

Kontakt

[contact-form-7 id="342" title="Sumpfkontakt"]