Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Motorama (Russland) anschl. Indie-Disco mit den Thursday Twins (im SLOW CLUB)

2. Oktober 2013 @ 21:00 - 23:00

Astreiner 80er Manchester Sound, und was für Begeisterungsstürme diese russische Band aus lösen kann, könnt ihr hier vom Schreiber des Musikblogs Darklands erfahren:

Es gibt Bands, die kann man nicht ausstehen. Es gibt Bands, die sind einem gleichgültig. Zum Glück gibt es aber auch Bands, diee man mag. Einige ganz wenige davon – vielleicht auch nur eine – liebt man. Das erkennt man daran, daß das Herz schneller pocht und man ganz aufgeregt ist, wenn es Neues von ihr zu hören gibt.
Bei mir verhält sicn das jedenfalls so, wenn es um die Band Motorama geht. Es war sogar Liebe auf den ersten Blick gewesen, als ich vor gut 4 Jahren das russische Quintett für mich bei last.fm entdeckte. Damals klang ihre Musik noch etwas düsterer und erinnerte zuweilen an den Post-Punk von Joy Division. Heute spielen sie feinsten melancholischen Gitarrenwave und klingen eher wie The Smiths. Beides keine schlechten Referenzen, wie ich finde.
Doch eigentlich bedarf die Musik von Motorama keiner Vergleiche. Sie besitzt absolute Eigenständigkeit und einen hohen Wiedererkennungswert. Jeder Song besticht durch eine wunderschöne Melodie und kleine Details, welche ihn einzigartig machen, Die Songs von Motorama werden dich verzaubern (falls das nicht ohnehin schon längst geschehen ist) und bald schon kannst und willst Du nicht mehr ohne sie sein.
Seit dem letzten Album Alps (2010) wurden die beiden Singles Empty Bed und One Moment veröffentlicht. Ungeduldig wartete ich in den letzten Wochen und Monaten auf ein neues Album des Quintetts aus Rostov am Don. Jetzt ist es endlich da. Calendar heißt es und schon beim Betrachten des für Motorama typischen Covermotivs (von denen ich annehme, dass es sich hierbei, wie auch schon bei früheren Covermotiven, um Szenen aus dem Russland der 50er und 60er Jahren handelt) habe ich ein gutes Gefühl. Nach dem ersten Hören ist dem Gefühl schnell Gewißheit geworden: Motorama entäuschen auch diesmal nicht, sondern entlohnen mich mit ihren 10 neuen Songs reichlich für mein ungeduldiges Warten. Jeder Track ist eine potentielle Single (wie es damals damals bei den Alben von The Smith übrigens auch der Fall war, wie ich finde).
Vielleicht ergibt sich ja bald auch wieder die Gelegenheit die Band so wie im letzten Jahr in Oberhausen live zu sehen. Jeder, der einmal ein Motorama-Konzert miterlebt hat, der wird diese intime Atmosphäre gespürt und geschätzt haben, welche dies fünf bescheidenen und angenehm natürlich wirkenden jungen Musiker im Stande sind zu erzeugen. Ich kann jedem nur empfehlen Tickets zu kaufen, wenn sich die Chance ergibt. Ihr werdet es nicht bereuen.

Ob das stimmt, davon könnt ihr euch am 2.Oktober im Slow Club überzeugen und anschliessend legen die legendären THURSDAY TWIN hippen Indiegitarrenschmock auf. Do not miss it!!!
Hier noch ein Link von der guten Tante BBC: http://www.bbc.co.uk/music/reviews/xp9p

Details

Datum:
2. Oktober 2013
Zeit:
21:00 - 23:00
Veranstaltungskategorie:
E-Mail-Newsletter

Wenn du über bevorstehende und geplante  Veranstaltungen auf dem Laufenden bleiben möchtest, abonniere den Sumpfkultur- & Swamp-Newsletter!

Über diesen Newsletter informieren wir in unregelmäßigen Abständen über kommende Veranstaltungen im Swamp, die Öffnungszeiten und Neuigkeiten aus dem Verein.

Öffnungszeiten
Swamp Öffnungszeiten

Kontakt

[contact-form-7 id="342" title="Sumpfkontakt"]